Am 11. Juni nehmen wir am AGC Partners' 2019 European Technology Growth Summit in London Teil, wo sich Wagnis- oder Eigenkapitalgeber und erfolgversprechende, europ&aamp;ische Start-ups begegnen. Treffen Sie uns dort!

Anwendungsfall

Verschiedene Standorte verbinden und mobilen Zugang ermöglichen

Unternehmen mit Netzwerken an verschiedenen Standorten können diese verbinden mithilfe von Datenleitungen der öffentlichen Infrastruktur, entweder in Form kostengünstiger Glasfaserleitungen oder DSL, die oft bereits am Standort verfügbar sind, oder in Form leistungsstärkerer aber deutlich teurerer Standleitungen wie Multi-Protocol-Label-Switching (MPLS) Leitungen. Trotz verschiedener Verschlüsselungsmöglichkeiten lecken all diese Lösungen normalerweise aber Informationen, die für einen Angreifer nützlich sind. Und sie bieten keinerlei Schutz innerhalb der lokalen Netzwerke.

Sichere Switches verbinden alle Netzwerkteilnehmer weltweit und schützen sowohl Daten als auch Metadaten:

  • Verkabelte, rackmontierbare Switches verbinden die Nutzer, Server und Zusatzgeräte wie Drucker in den lokalen Netzwerken und sichern jede Verbindung, egal ob sie innerhalb eines Switches, innerhalb des lokalen Netzes, oder quer über das Internet aufgebaut wird.
  • Virtualisierte Implementierungen der sicheren Switches schützen Verbindungen von Nutzern innerhalb des lokalen Netzes zu einem Server in einer privaten oder öffentlichen Cloud.
  • Für mobile Nutzer verbinden tragbare WLAN-Zugangspunkte die Geräte von überall auf der Welt mithilfe des Mobilfunknetzes.

Sichere Switches lösen das Problem, dass Expertenwissen in Authentifizierung, Verschlüsselung und Tunnelvernetzung notwendig ist, um jene notwendige Sicherheit hinzuzufügen, die den ursprünglichen Internetprotokollen fehlt.