Gateways und Switches

Secant 3, 4, 5, und 6

Der kompakte Secant 3 Desktop-Gateway verbindet Netzwerke an mehreren Standorten ohne feste oder gar öffentliche IP-Adressen, und bietet sicheren Fernzugang für mobile Nutzer, sowie eine automatische Vorrichtung für öffentliche Dienste wie einen Web- oder Datenserver (private Cloud) in einem Extranet.

Als Secant 3 LTE verfügt der Gateway über ein eingebautes LTE-Modem, sodass auch lokale Netzwerke, die sich an Standorten befinden wo kein Festnetz vorhanden ist, erreichbar sind.

Die rackmontierbare Switches der Secant 4, 5 und 6 Reihen sind Top-of-Rack und Spine-Switches mit Datenflussraten von 1 Gb bis 40 Gb über 24 bis 48 Anschlüsse und sind standardmäßig mit Uplink- und Stacking-Anschlüssen ausgestattet.

Features und Leistung

Secant 3

Neu


Netzwerk-
adress-
übersetzung (NAT)


Daten- & Metadatenver-
schlüsselung


Automatisches Schlüssel-
management


Fernzugang (VPN)


Extranet


Ethernet-Uplink


7 lokale Netzwerk-
ports

Formfaktor

195 x 187 x 45 mm (BxTxH) Desktopgehäuse

Datenflussrate

1 Gbps

Uplink-Anschlüsse

1

Extranet-Anschlüsse

1

Switch-Anschlüsse

6

Secant 3 LTE

Neu


Netzwerk-
adress-
übersetzung (NAT)


Daten- & Metadatenver-
schlüsselung


Automatisches Schlüssel-
management


Fernzugang (VPN)


Ethernet-Uplink


Mobiler Uplink


1 lokaler Netzwerk-
port

Formfaktor

195 x 187 x 45 mm (BxTxH) Desktopgehäuse

Mobilfunkstandards

4G LTE (B1, B3, B7, B8, B20, B28A), 3G UMTS (B1, B3, B8), 2G EDGE (B3, B8)

Mobilfunkregion

Europa

Datenflussrate

1 Gbps, mobiler Downlink 150 Mbps, mobiler Uplink 50 Mbps

Uplink-Anschlüsse

1

Extranet-Anschlüsse

Switch-Anschlüsse

1

Secant 4

In Entwicklung

Top-of-Rack Switch für Hochleistung in Unternehmensnetzwerken mit 24 oder 48 Anschlüssen bei 1 Gb — optional mit Power-over-Ethernet — plus 4 Uplinks bei 10 Gb und 2 Stacking-Anschlüssen bei 20 Gb.


Netzwerk-
virtualisierung


Netzwerk-
adress-
übersetzung (NAT)


Adress-
verschleierung


Daten- & Metadatenver-
schlüsselung


Automatisches Schlüssel-
management


Ethernet-Uplink


24/48 lokale Netzwerk-
ports


Power-over-Ethernet

Formfaktor

1-RU rackmontierbares Gehäuse

Schaltleistung

128 Gbps

Weiterleitungsrate

191 Mpps

Uplink-Anschlüsse

4 SFP+ bei 10 Gb

4 SFP+ bei 10 Gb

Stacking-Anschlüsse

2 QSFP+ bei 20 Gb

2 QSFP+ bei 20 Gb

Switch-Anschlüsse

48 RJ45 bei 1 Gb

24 RJ45 bei 1 Gb

Power-over-Ethernet

— / yes

— / yes

Secant 5

Geplant

Top-of-Rack oder Spine-Switch für Hochleistung in Datenzentren oder Unternehmensnetzwerken mit 48 Anschlüssen bei 10 Gb, plus 6 Uplinks bei 40 Gb.


Netzwerk-
virtualisierung


Netzwerk-
adress-
übersetzung (NAT)


Adress-
verschleierung


Daten- & Metadatenver-
schlüsselung


Automatisches Schlüssel-
management


48 lokale Netzwerk-
ports

Formfaktor

1-RU rack-montierbares Gehäuse

Schaltleistung

1440 Gbps

Weiterleitungsrate

1000 Mpps

Uplink-Anschlüsse

6 QSFP+ bei 40 Gb

Stacking-Anschlüsse

Switch-Anschlüsse

48 SFP+ bei 10 Gb

Power-over-Ethernet

Secant 6

Geplant

Top-of-Rack oder Spine-Switch für Höchstleistung in Datenzentren mit Unterstützung für 32 Verbindungen bei 40 Gb, oder 96 Verbindungen bei 10 Gb über Kabelpeitschen, plus 8 Verbindungen bei 40 Gb.


Netzwerk-
virtualisierung


Netzwerk-
adress-
übersetzung (NAT)


Adress-
verschleierung


Daten- & Metadatenver-
schlüsselung


Automatisches Schlüssel-
management


32/104 lokale Netzwerk-
ports

Formfaktor

1-RU rack-montierbares Gehäuse

Schaltleistung

1280 Gbps

Weiterleitungsrate

1440 Mpps

Uplink-Anschlüsse

Stacking-Anschlüsse

Switch-Anschlüsse

32 QSFP+ at 40 Gb

Power-over-Ethernet

Sichere Netzwerke lösen das Problem, dass Expertenwissen in Authentifizierung, Verschlüsselung und Tunnelvernetzung notwendig ist, um jene notwendige Sicherheit hinzuzufügen, die den ursprünglichen Internetprotokollen fehlt.