Team

Mitmachen in dem Start-up mit Erfahrung

Start-ups bieten flache Hierarchien, schnelle Entscheidungsfindung, aufregende Projekte und gute Entwicklungsmöglichkeiten — aber sie können auch nervenaufreibend und anstrengend sein im Vergleich mit der Arbeit in einem etablierteren Unternehmen. Circle Networks bietet das Beste aus beiden Welten.

Wir sind ein junges Unternehmen, das die Chance bietet, frühzeitig einzusteigen und die Zukunft sicherer Vernetzung zu gestalten. Der Gründer weiß was wichtig ist, um ein gutes Team zu formen und eine fruchtbare Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Wir glauben, dass wir alle mehr davon haben, eine vernünftige Arbeit zu tun, als den letzten Modeerscheinungen hinterher zu rennen.

Eckpunkte

Circle Networks

  • Start-up in der Frühphase mit einem handfesten Wertversprechen in der zukunftsgerichteten Cybersicherheitsindustrie
  • Direkte Mitwirkung in der Neugestaltung von Cybersicherheit, ohne Altlasten
  • Arbeitskultur als Kombination aus einer "Can-Do-Attitude" und Verantwortung für unsere Arbeit und Ergebnisse
  • Keine Anwesenheitskultur, weder zeitlich noch örtlich — wir erwarten von keinem ständig erreichbar zu sein oder für das Unternehmen kurzfristig umzuziehen
  • Erfahrene Führung mit einem 20+-jährigen Hintergrund in sicherheitskritischer Ingenieursarbeit und Unternehmensführung

Marco W. Soijer

Gründer & Geschäftsführer

Marco (46) arbeitet seit Juli 2017 an Circle Networks. Davor hat er für einen internationalen Großkonzern eine Cybersicherheitstochtergesellschaft aufgebaut und war der erste Geschäftsführer der neuen Gesellschaft. Marco ist ehemaliger Leiter Systementwicklung, Projektleiter und Flugerprobungsingenieur und hat in den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz gearbeitet. Er hat einen MSc (1996) und einen PhD (2003) von der Technischen Universität Delft und einen Warwick MBA (2014). Marco lebt in Berlin.